sicher-entscheiden – fertighaus-webinar.de

Ein Fertighaus kaufen:

Kompetent vergleichen.

Nichts übersehen.

Sicher entscheiden.

Guido Freyermuth ist seit 20 Jahren Fertighaus-Insider und veranstaltet das Fertighaus-Webinar. Darin vermittelt er nachvollziehbar und verständlich alles, was (angehende) Fertighaus-Bauherren wissen sollten, warnt vor gefährlichen Stolpersteinen und erklärt, welche Fragen beim Anbietervergleich für Klarheit sorgen.

Das Fertighaus - Webinar

  • In nur 90 Minuten erfährst Du, wofür Du sonst wochenlang recherchieren müßtest
  • Röntgenblick: Woran Du das 'beste Fertighaus der Welt' erkennst
  • Heizung vs. Fördermittel: Wie Du das Meiste von beidem bekommst
  • Die Blankoscheck-Falle: Das solltest Du besser bleiben lassen...
  • Preise: Welche Kosten Du in Summe realistisch ansetzen mußt

Wie bekommst Du Durchblick im Fertighausanbieter-Dschungel?

Damals, als wir ganz am Anfang waren, wußten wir gar nicht, wo wir anfangen sollten. Grundrisse, Möglichkeiten, Wandaufbauten und Fachbegriffe - wir fühlten uns regelrecht überschüttet! Alles war neu, jeder sagte was anderes. Und es geht ja um richtig viel Geld...

Egal, bei welchen Thema: Wenn Du ganz am Anfang stehst, startest Du im Idealfall mit einem Überblick. Um den zu bekommen, hast Du zwei Möglichkeiten:

Du kannst mühsam alles selber ausgraben - oder eine smarte Abkürzung nehmen.

  • Das Fertighaus-Webinar vermittelt Dir, was Du wissen solltest
  • und deckt zusätzlich auf, was Du wissen mußt
  • damit Du Dir als Bauherr/in keine blutige Nase holst.

Welche Fragen solltest Du Dir als Fertighaus-Käufer stellen?

Das siehst Du nicht im Musterhaus - und genau deshalb ist es wichtig

Wen gibt es?

  • Fertighaus-Anbieter: Wie Du sie kategorisieren kannst
  • Woran erkennst Du, wer wozu gehört?
  • Welche Konsequenzen haben die Kategorien für Dich?

Was gibt es?

  • Fertighaus-Grundrissgestaltung: Welche Möglichkeiten werden wirklich angeboten?
  • Gefühlt tausend Fertighauswand-Aufbauten: Worauf kommt es dabei an?
  • Heizungstechnologie im Fertighaus: Was macht Sinn, was ist Unsinn?
  • Effizienzhaus KfW-55, KfW-40 oder KfW-40-Plus: Was bringt Dir das?
  • Eigenleistung: Was könntest Du generell selber machen? Muß Eigenleistung unbedingt sein?

Wieviel kostet es?

  • Wieviel Geld mußt Du für ein Fertighaus-Projekt kalkulieren?
  • Wieviel kostet ein Grundstück - und wieviel darf es kosten?
  • Wieviel von Deinem Budget schlucken die Baunebenkosten?
  • KfW-55, KfW-40 oder KfW-40-Plus: Was bringt Dir das?
  • Wieviel kostet ein Haus, das für Dich passend ist?
  • Was sollte ein realistisches Richtpreis-Angebot enthalten?

Wie gehst Du vor, wenn...

  • ... Du ein Grundstück suchst?
  • ... Du ein Grundstück besitzt?
  • ... Du (bald) ein Grundstück kaufen könntest?
  • ... Deine Bank konkrete Zahlen von Dir will?
  • Das Fertighaus-Webinar bietet einen Leitfaden, mit dem Du Dein Fertighausprojekt einfacher und sicherer umsetzen kannst
  • Alle Themen werden gründlich, aber ohne überflüssigen Ballast erklärt
  • Das Webinar ist kurzweilig und Du bekommst direkt aus der Praxis, ganz konkrete Empfehlungen

FAQ - Oft gestellte Fragen

Für wen ist das Fertighaus-Webinar?

  • Für Dich, wenn Du als (potentielle/r) Bauherr/in einen praxisorientierten Einstieg ins Thema Neubau und / oder Fertighaus suchst.
  • Ob Du ganz am Anfang stehst oder schon Vorkenntnisse hast, spielt keine Rolle. Es wird alles angesprochen, was relevant ist und was Du wissen solltest.
  • Sehr gut geeignet ist das Webinar auch zur Vorbereitung auf das Planungsgespräch: Dort können wir uns dann ganz auf die verbleibenden Fragen und die individuelle Grundrissplanung konzentrieren.

Ich weiß noch gar nicht, ob ich überhaupt ein Fertighaus will. Was bringt mir dann das Webinar?

  • Viele Kunden kommen mit "Geschichtsbuch-Wissen" zur Erstberatung. Anders gesagt: Sie haben veraltetes Wissen, gelernt von Menschen, die sich vor 30 oder 40 Jahren mit einem "Fertighaus von vorgestern" beschäftigt haben. Im Fertighaus-Webinar erfährst Du hingegen, was heute Sache ist.
  • Gut gemachter Fertigbau ist - gerade für anspruchsvolle Kunden - eine überraschend interessante Alternative zur konventionellen Bauweise. Zuallererst informiere Dich - und entscheide dann, wie spannend das "neue Fertighaus" für Dich ist.
  • Last not least: Große Teile des Webinars sind universelles Neubau-Wissen. Es spielt dafür keine Rolle, ob Du ein gemauertes Haus oder ein Fertighaus bauen willst.

Erfahre ich, was ein Fertighaus kostet?

  • Ja, nach dem Webinar kommt Dein Zugang zum Bonusmodul Nr. 1 "Wieviel kostet ein hochwertiges Fertighaus". Dort bekommst Du ein realistisches Richtpreisangebot.
  • Wenn Du genaue Preis brauchst, bekommst Du (zusätzlich) ein Fertighaus-Festpreisangebot. Allerdings mußt Du dafür ein Grundstück besitzen zumindest bald kaufen können.

Ich suche ein Grundstück, wie hilft mir das Webinar?

  • Für Dich geht's zuerst darum, wieviel Geld Du für Dein Haus einplanen mußt. Das Bonusmodul Nr. 1 "Wieviel kostet ein hochwertiges Fertighaus" liefert Dir dafür ein realistisches Richtpreisangebot.
  • Im Bonusmodul Nr. 2 "So findest Du ein Grundstück" bekommst Du anschliessend meine besten Tipps, wie Du in schwierigen Zeiten und ohne Makler ein Grundstück finden kannst.

Was ist, wenn ich schon ein Grundstück habe oder bald kaufen kann?

  • Du bist gefordert, Dich vielen neuen Themen zu widmen, um als Käufer Fertighaus-Entscheidungskompetenz aufzubauen. Die gute Nachricht: Gemäß Pareto ist nur ein ganz kleiner Teil dieses Themendschungels - nämlich 20 Prozent - entscheidend dafür, ob Du und Deine Lieben am Ende begeistert von Deiner Entscheidung sein werden! Welche diese magischen 20 Prozent sind, erfährst Du im Webinar.
  • Du kannst also das Fertighaus-Webinar zur maximal effizienten Vorbereitung nutzen. Danach entscheidest Du, ob Du zuerst ein Richtpreisangebot anforderst (Bonusmodul Nr. 1) oder die Abkürzung nimmst und mit dem Fertighaus-Festpreisangebot durchstartest.

Welche Technik brauche ich für die Teilnahme?

  • Mit einem Handy solltest Du DEFINITIV NICHT teilnehmen! Die Datenübertragung und die Bildschirmgröße sind für den Inhalt völlig ungeeignet. 
  • Als Browser hat sich Google Chrome bewährt. Die Sicherheitsregeln der anderen Browser (selbst bei "meinem" Safari) sind inzwischen so einschnürend, daß Normaluser (ich) oft gar nicht erst reinkommen - oder noch schlimmer - unterwegs rausfliegen. Und das ist echt ärgerlich!
  • Eine normale Festnetz-Internetverbindung reicht aus, im mobilen Netz kann es zu Unterbrechungen bis hin zu Abbrüchen kommen.

Wann findet das Webinar statt und wie lange dauert es?

  • Das Webinar startet jede Woche mehrmals, es dauert etwa 90 Minuten.
  •  Bitte reserviere frühzeitig, wenn Du einen "Lieblingstermin" hast.

Kostet das Fertighaus-Webinar Geld, muß ich etwas kaufen oder ist das Werbung?

  • Nein, nichts von alledem: Es ist kostenlos und Du kannst nichts kaufen.
  • Es komplett frei von Werbung! Tatsächlich wird kein einziger Fertighaushersteller genannt.

Warum machst Du das, wenn ich nichts kaufen kann?

  • Nach dem Webinar bist Du als Käufer/in kompetenter: Du kannst gezielter nach- und auch Dinge kritisch hinterfragen. Man kann Dir so leicht nichts mehr 'vom Pferd erzählen'...
  • Du bis glücklicher mit Deiner Kaufentscheidung, weil Du selbstbestimmt und mit den richtigen Fragen, das für Dich richtige Produkt bei der Vielzahl von Fertighausanbietern herausgefiltert hast.
  • Das Ergebnis insgesamt sind mehr begeisterte Fertighaus-Kunden - und das hilft am Ende auch mir, denn positive Erfahrungen steigern die Nachfrage. In diesem Sinne, bis bald...  ?
  • Kostenlos und werbefrei: Insiderwissen für anspruchsvolle Kunden
  • Zitat eines Teilnehmers: "...ein richtiger Grundkurs in Sachen Fertighaus..." 
  • Besser entscheiden: Du kannst Anbieter gezielter auswählen

Was sagen die Webinar-Teilnehmer?

Überwältigende 4.9 von 5 Sternen: Das ist der Mittelwert Eurer Bewertungen - ganz herzlichen Dank dafür! Hier einige Auszüge daraus:


Andreas Schmahl

Sehr informativ, es wurden Sachverhalte angesprochen über die man sich im Vorfeld keine Gedanken gemacht hat.


Jakob

Vielen Dank für das Webinar. Alles sehr gut erklärt und einige Wissenslücken gestopft.


Sebastian L. (Sauerland)

Herr Freyermuth strahlt Ruhe, Kompetenz und Engagement aus. Er erklärt die Dinge für einen Laien sehr gut und ist stets für alle Fragen offen. Zusätzlich hat man bei ihm das Gefühl, dass er die Dinge beim Namen nennt und NICHT zu seinem Vorteil schön redet. Weiter so!!!


Ingrid

Sehr schöner und knapper Überblick über die wichtigsten Punkte. Aus meiner Sicht sollten folgende Dinge vielleicht auch noch erwähnt werden:
1. Die Kosten für die Außenanlage
2. Rechtliche Absicherung der unterschriebenen Verträge in Erwägung ziehen


Anonym

Es war ein erster Einstieg. Anforderung war leicht verständlich die Zusammenhänge zu erfassen und für weitergehende Detailfragen gewappnet zu sein. Ein schönes kurzes Webinar (90min) mit guten Ansätzen für später. Man muss natürlich immer später den Geldbeutel betrachten um den Kosten-Nutzen mit der eigenen Lebenssituation (Wunschrealität) abzugleichen, was auch ausreichend hervorgehoben wird. Vielen dank dafür.


Fabian Günther

Als Einstieg zum Thema Neubau ein toller Überblick


Kevin

Das Webinar hat einen guten ersten Eindruck in die Fertighaus Welt gegeben. Wir gehen jetzt besser informiert in die kommenden Gespräche.


Johanna Reissing

Das Seminar war super gut strukturiert und sehr informativ. Wir haben jetzt eine Vorstellung davon was die nächsten Schritte auf dem Weg zum eigenen Haus sein werden. Vielen Dank!!


J. Bender

Ehrliche und aufschlüsselnde Beratung. Ist nicht nur auf Verkauf aus, sondern hat sich als Ziel gesetzt den Bauherren wirklich zu helfen!


Johanna und Philipp

Sehr gute und freundliche Beratung, freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.


Robert Bergmann



Oliver aus Solingen

Sehr professionell und anschaulich erklärt, worauf man bei der Hausplanung achten sollte. Danke für die vielen Tipps!


Roger Feldermann



Nihat T.

Sehr informativ, seriöser Eindruck!


Daniel

Hiermit möchte ich mich erst einmal recht herzlich bedanken für den sehr freundlichen Kontakt. Herrn Freyermuth merkt man seine langjährige Erfahrung in dem Bereichen rund ums Fertighaus gut an. Man fühlt sich direkt abgeholt und mit seinen Zweifeln oder Fragen nie allein gelassen. Es ist ein in Gedanken komplizierter Weg, mit welchem Themen man sich rund um den Hausbau beschäftigt. Diesen für mich anfangs komplizierten Weg, sehe ich viel gelassener entgegen,weil ich mich bei Herrn Freyermuth sehr gut aufgehoben und beraten fühle. Hier kann man beruhigt schlafen,weil man weiß das es funktioniert. Immer ein offenes Ohr oder sogar zwei. Vielen Dank. Klasse Webinar. Danke für zahlreiche Infos.  LG Daniel

Jetzt beim Fertighaus-Webinar dabei sein

Wähle Deinen Termin:

Dein Bonusmodul Nr. 1 *

Fertighauspreise: Durchblick statt Nebelschwaden

Wieviel kostet ein Fertighaus?

Wieviel willst Du - und wieviel kannst Du zahlen?

Das größte Fragezeichen, das ganz am Anfang über Deinem Fertighausprojekt schwebt, ist die Höhe der Gesamtkosten: Wenn diese sich innerhalb für Dich akzeptabler Grenzen bewegen, macht es Sinn, richtig viel Arbeit und Mühe zu investieren. Um hier die Situation wahrheitsgemäß einzuschätzen, brauchst Du aussagefähige Preise.

Du weisst von Anfang an, wieviel Geld Du brauchst - und ob Dir genug 'Luft zum atmen' bleibt...

Wo fängst Du an: Alles beeinflusst sich gegenseitig... 

Du hast vielleicht schon eine Idee, wie teuer Dein Projekt etwa werden soll. Aber, von welchen Annahmen gehst Du dabei aus? Ist - neben dem Haus - noch genug vom Budget übrig für Grundstück, Nebenkosten, Garage und Küche? Oder, anders gefragt: Wenn Du den Grundstückspreis abziehst, bleibt dann noch genug übrig für's Haus?

Du bekommst Preise, die zueinander und in sich stimmig sind  - zusätzlich erfährst Du alles über Bau- und Kaufnebenkosten

Stundenlang rumsitzen müssen...

Bei vielen Anbietern bekommst Du Informationen nur, wenn Du in deren Büro erscheinst. Obwohl Du eigentlich nur "ungefähre Informationen" brauchst, mußt Du vielleicht einen Riesenaufwand treiben: Die Kinder unterbringen, zum Anbieter hinfahren, zwei Stunden im Termin sitzen und anschliessend schnell zurück. Und das war nur ein Anbieter! 

Anstatt stundenlang im Auto oder in Besprechungen zu sitzen, hast Du aussagefähige Informationen griffbereit zu Hause

Platzende Seifenblasen: Preise ohne Leistung

Oft gibt man Dir Preise etwa in der Art: "Kalkulieren Sie mal soundsoviel Euro je Quadratmeter". Ernsthaft: Kannst Du damit seriös Dein Budget planen? Denk mal nach: Ob und wieviele Erker, Balkone oder Wintergärten, ob Sattel- oder Flachdach, ob Doppelhaushälfte oder Bungalow - kostet das immer gleich viel?? Wohl kaum! Man hat Dir zwar einen Preis genannt - aber sobald Du nachfragst, zerplatzt er wie eine Seifenblase. 

Du hast glasklar und schriftlich, welche Leistungspakete und welche Ausstattung Du zu welchem Preis kaufen kannst

Du zahlst immer - auch, wenn Du's nicht wusstest

Als Bauherr bist Du der "Alleszahler"! Auch, was Du vorher nicht wusstest, muß Du am Ende trotzdem bezahlen. Also wie steht's? Hast Du an alles gedacht? Oder kommt mit der Schlussrechnung die böse Überraschung?

Das Richtpreisangebot ist Dein 'Masterpiece': Es ist so vollständig, daß Du damit andere Angebote auf Lücken überprüfen kannst

Wieviel kostet ein Fertighaus wirklich?

Hol Dir verlässliche und transparente Preise: Ohne Leistungslücken und ohne, daß der Preis Dir später über den Kopf wächst...

* Starte mit dem Fertighaus-Webinar, danach kommt Dein Zugang:

Dein Bonusmodul Nr. 2 *

Ohne Grundstück geht's nicht: Was kannst Du tun?

Wie Du erfolgreich ein Grundstück findest

Wo liegt das Problem?

Problem # 1:

Vernünftige Bestandsimmobilien gibt's (fast) keine mehr

Hast Du in letzter Zeit versucht, eine Immobilie aus dem Bestand zu kaufen? Falls ja, dann weisst Du, daß momentan so gut wie nichts vernünftiges angeboten wird. Oder, anders formuliert: Die Verkaufspreise sind völlig überteuert, die Objekte selber haben aber oft nur noch Schrottwert. "Eigentlich müßte man es abreissen und neu bauen...", denkt inzwischen fast jeder nach der Objektbesichtigung.

Problem # 2:

Immobilienkäufer werden gezwungen, Bauherren zu sein

Es war einmal: Früher gab es Gebrauchtimmobilien-Käufer und diejenigen, die von Anfang an sowieso neu bauen wollten. Heute hingegen gibt es fast nur noch "Neubauer" - dafür aber viel, viel mehr: In großer Zahl wechseln frühere "Gebrauchtkäufer" auf die Seite der "Neubauer". So befeuern sie die ohnehin starke Nachfrage nach Grundstücken weiter.

Problem # 3:

Steigende Einkommen = mehr Neubaumaßnahmen 

Die Wirtschaft brummt seit Jahren, die Jobs sind sicher. Folge: Die real verfügbaren Nettoeinkommen steigen - ebenfalls seit Jahren. Heute wird soviel gebaut wie zuletzt nach der Wende. Das erhöht stetig den Druck auf den Grundstücksmarkt.

Problem # 4:

Schleppender Nachschub bei Grundstücken

Städte und Gemeinden erschliessen seit Jahren kaum neues Bauland. Wenn überhaupt etwas geschieht, verzögern aufwendige Genehmigungs- und Mitspracheregeln oder sogar Gerichtsprozesse die Baulandausweisung zusätzlich. Neue Grundstücke kommen deshalb nur sehr schleppend in den Markt.

Problem # 5:

Immobilienbörsen und Makler sind ausverkauft

Immobilienbörsen und Makler werden heute nicht mehr benötigt: Die wenigen Baugrundstücke finden inzwischen ohne deren Hilfe ihre Käufer. Für Grundstücksucher sind Immobilienbörsen und Makler nutzlos geworden. 

Was früher klappte, kannst Du heute vergessen!

  • Früher konntest Du die Grundstückssuche getrost delegieren: Heute mußt Du selber aktiv sein - sonst wird das nichts!
  • Wer tut, was alle tun, bekommt, was alle bekommen: Willst Du nicht auch mit leeren Händen dastehen, mußt Du andere Wege gehen!
  • Die Grundstückssuche gleicht heute einem Rennen, Du mußt schnell sein. Aber wie bei jedem Rennen, geht es auch hier nicht nur um Geschwindigkeit: Deine Taktik und Deine Vorbereitung sind mitentscheidend für Deinen Erfolg!

Wie Du erfolgreich ein Grundstück findest

Das Webinar, das Dich fit macht für das "Rennen um die Grundstücke"

  • Grundstücksservice: Bringt das was? Was steckt dahinter?
  • Vorbereitung: Was brauchst Du, bevor Du auf die Grundstückssuche gehst?
  • Blitzstart: Praxisbewährte Methoden, die auch in schwierigen Zeiten Deine Chancen auf ein Grundstück deutlich steigern
  • Pareto: Was ist die wichtigste Voraussetzung, damit Du Erfolg hast?

* Starte mit dem Fertighaus-Webinar, danach kommt Dein Zugang:

Im Internet hat sich ein freundliches 'Du'  im Miteinander eingebürgert, deshalb halte auch ich meine Inhalte in dieser Form.

© 2021 immoPal GmbH ∙ ImpressumDatenschutzerklärung ∙ Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.